P
Bezirksgruppe der VFMG e.V.

Mineralienbörse 2018


Minerale der westerzgebirgischen Gruben der "Wismut"

Bilder der Börse finden Sie hier. Bilder von Ausstellungsstufen:


Unsere Sonderausstellung widmet sich in diesem Jahr den berühmten Funden aus den Gruben um Pöhla-Tellerhäuser und dem Revier Schlema, Hartenstein, Alberoda aus der letzten Betriebsperiode. Neben der Urangewinnung wurde auch eine große Zahl hervorragender Stufen von ged. Silber, ged. Wismut, Silbermineralen, Baryt, Calcit und vielen, vielen anderen gefunden, die heute zu den weltweit gesuchten Klassikern zählen.

Grube Pöhla-Tellerhäuser

Hinsichtlich ihrer ästhetischen Vollkommenheit gebührt den honiggelben Baryten von Pöhla der Spitzenplatz. Ebenso bekannt sind die großen Vorkommen von Silberdendriten in Arsen aus dem Revier Tellerhäuser (+120 m Sohle, Strecke 922, Block 985), die heute weltweit verbreitet sind. Darüber hinaus sind bemerkenswerte Funde von Nickelin und Nickelskutterudit (Schurf 24) sowie ausgezeichnete Wismutstufen in die Sammlungen gelangt.

Revier Schlema-Alberoda-Hartenstein

Der Lagerstättenbezirk Schlema- Alberoda-Hartenstein ist durch seine hervorragenden Funde von Silber und Silbermineralen (Proustit, Pyragyrit, Stephanit, Allargentum u.v.a.) berühmt geworden. Auch die Vielfalt der Calcitstufen (Kristallform, Zwillinge, Pseudomorphosen) ist bemerkenswert. Nur selten, aber in Spitzenqualität vorgekommen sind: Wismutkristalle (Schacht 38, -855 m Sohle, Gang Opal), Anhydrit xx (Schacht 366, -1395 m Sohle), Witherit xx (Schacht 371, -1305 m Sohle, Gang Beryll) und Whewellit xx (Schacht 371, -1395 bis -1530 m Sohlen, Zone Erna). Auch ausgezeichnete Quarzstufen („Försterdruse“) und sogar Amethyst sind vorgekommen.

Von den genannten Mineralen sind in der Sonderschau einige sehr gute Belege zu sehen, die zum größten Teil bisher noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt wurden. Die ausgestellten Stufen stammen aus den Sammlungen der Mitglieder unserer Bezirksgruppe.

 

Bilder der Mineralienbörse 2018